Willkommen
Was ist Erigeron?
Erigeron ist eine Web-Applikation zur Bestimmung von Pflanzen. Die Bestimmung soll für Laien ohne grosse Vorkenntnisse möglich sein, erhebt dafür aber keinen Anspruch auf wissenschaftliche Korrektheit und Vollständigkeit.
Woher kommt der Name "Erigeron"?
Erigeron ist der lateinische Name der Gattung der Berufskräuter. Diese Gattung ist mit vier Arten in der Schweiz - vorwiegend im Jura und in den Alpen - vertreten. Zum Namensgeber für dieses Projekt wurden die Berufskräuter einzig wegen ihres wohlklingenden lateinischen Namens.
Datenbasis
Das Projekt basiert auf der Datenbank des "ZDSF – Zentrum des Datenverbundnetzes der Schweizer Flora", auf dem Buch "Binz / Heitz: Schul- und Exkursionsflora für die Schweiz, Schwabe & Co. AG, Basel 1990" und auf der Software "Lauber / Wagner: Flora Helvetica 2.1., Haupt Verlag, Bern 2005".
Von der Datenbank des ZDSF wurden ausschliesslich die in der Schweiz vorkommenden Samenpflanzen gewählt. Ausgeschlossen sind also Farne, Bärlappe, Schachtelhalme und Pilze. Übrig bleiben 2811 Arten, wovon aber nur diejenigen zur Bestimmung verwendet werden können, die schon mit Merkmalen und Fotos versehen sind (siehe dazu die Statistik-Seite)